Der Rosengarten Schlern Sky Marathon, die individuelle Herausforderung im Herzen der Dolomiten, wird im "Speedup"-Stil ausgetragen. Die vierte Ausgabe des Rosengarten Schlern Sky Marathons, ein Trailrunning-Lauf im Herzen der Dolomiten, der unter der Schirmherrschaft von Dynafit organisiert wird, wurde wegen der Covid19-Pandemie auf nächstes Jahr verschoben. Das Organisationskomitee und die Schneeleopardenmarke ließen sich jedoch nicht entmutigen und entwickelten eine "individuelle" Herausforderung entlang der Rennstrecke, die am Samstag, dem 11. Juli, beginnt und am Freitag, dem 11. September, endet. 

Vorgeschlagener Hashtag: #speedup

Der Rosengarten Schlern Sky Marathon, ein Trail Running Wettbewerb im Herzen der Dolomiten, ein UNESCO Weltkulturerbe, ist ein einzigartiges und unumgängliches Ereignis für alle Liebhaber des Trail Running. Im Laufe der Jahre sind die Teilnehmer des Wettbewerbs bis auf das Maximum von 500 Teilnehmern angewachsen, auch dank der einzigartigen Kulisse, der familiären Atmosphäre des Rennens im kleinen Bergdorf Tiers und und der technischen Beschaffenheit des Parcours.

EINE NEUE HERAUSFORDERUNG IM HERZEN DER DOLOMITEN

Nach dem gesundheitlichen Notstand wurde die ursprünglich für Samstag, den 11. Juli 2020, geplante vierte Auflage des Rosengarten Schlern Sky Marathons auf das nächste Jahr verschoben. 

Das Organisationskomitee und Dynafit, eine Referenzmarke im Ausdauersport in den Bergen und Sponsor der Veranstaltung, haben jedoch nicht den Mut verloren und im Hinblick auf die Auflage 2021 eine individuelle und unabhängige Herausforderung organisiert: Ab Samstag, dem 11. Juli 2020 und für die Dauer von zwei Monaten wird es möglich sein, die 36 Kilometer des Rennens zurückzulegen und damit in die Rangliste einzutreten, die nach dem 11. September, dem Schlusstag der Initiative, veröffentlicht wird.

Dynafit teilt mit Organisatoren und Athleten die Leidenschaft für die Berge, das Trailrunning und die Berge und steht deshalb seit der Probeauflage im Jahr 2016 an der Seite des Wettbewerbs. " - sagt Rossella Monsorno, Marketingspezialistin von Dynafit Italia - ".

WIE MAN AN DER ROSENGARTEN SCHLERN SKY MARATHON #COVIDEDITION TEILNIMMT

Die Teilnehmer können die Streckenführung in Facebook finden und auf ihrer Sportuhr herunterladen, da die Strecke nicht für die gesamte Sommersaison dauerhaft markiert werden kann. Ihre Leistungen müssen dann in der entsprechenden Gruppe auf der Strava-Plattform heruntergeladen werden, und nach Freitag, dem 11. September, wird die endgültige Rangliste veröffentlicht.

Alle Regeln des „social distancing“, um die Ausbreitung des Coronavirus zu begrenzen, müssen eingehalten werden, so dass die Teilnehmer die Maske tragen müssen, wenn sie eine der alle vier bis fünf Kilometer auf der Strecke gelegenen Schutzhütten betreten wollen.

 

abendrot

45 km

LANGE STRECKE
Aufstieg: ca. 2.980 m
Abstieg: ca. 3.083 m
Download GPX-Track

Die lange Strecke von 45 Kilometern mit 2.980 Metern Aufstieg und 3.083 Metern Abstieg führt über den Cigoladepass (Variante über Ciampedie Richtung Gardeccia falls gesperrt), den Grasleitenpass und den Molignonpass bis hin zum Schlern und über die Teufelsschlucht – auch Prügelweg genannt - und einen letzten Aufstieg auf den Tschafon zurück ins Ziel nach Tiers.
Aufgrund der Länge und des zu bewältigenden Höhenunterschieds handelt es sich um einen Bergmarathon. Der Name „Sky Marathon“ beschreibt dabei die Länge und die alpine Charakteristik des Streckenverlaufs auf über 2.000 Metern.noasphalt

profil45

36 km

KURZE STRECKE
Aufstieg: ca. 1.908 m
Abstieg: ca. 1.935 m
Download GPX-Track

Die kurze Strecke erstreckt sich über 36 Kilometer mit 1.908 Metern Aufstieg bzw. 1.935 Metern Abstieg. Sie verläuft wie die lange Strecke über Plafötsch, die Hanicker Schwaige, die Kölner-, Rotwand- und Vajolet-Hütte um das Rosengarten-Massiv herum bis zum Grasleitenpass und von dort bergab zur Grasleitenhütte, durch das Tschamintal bis zur Tschaminschwaige und von dort über Weißlahnbad und die Oberstraße zurück ins Ziel nach Tiers.

profil36

karte

karte

karte
© geiger-webdesign.com