Rosengarten Schlern Skymarathon 2022 abgesagt

Aufgrund eines tragischen Todesfalles im OK-Team ist das gesamte Dorf in Trauer.
In Absprache mit Partnern und Sponsoren wurde beschlossen den Rosengarten Schlern Skymarathon 2022 abzusagen. "Es immer tragisch wenn ein Mensch mitten aus dem Leben gerissen wird. In einem kleinen Dorf wie Tiers, wo praktisch die gesamte Dorfgemeinschaft auf freiwilliger Basis am Lauf mitarbeitet, ist die Entscheidung den Lauf abzusagen absolut begründet", sagt Heiner Oberrauch, Präsident der Oberalp Gruppe, zu der auch Dynafit, der Hauptsponsor der Veranstaltung, zählt.

Gemeldet waren rund 350 Läufer aus 15 Nationen. Da viele Läufer aus dem Ausland ihren Aufenthalt bereits gebucht haben, werden einige ortskundige Läufer um 7.00 Uhr beim Parkplatz gegenüber vom Hotel Cyprianer Hof zusammentreffen, um mit Interessierten in kleineren Gruppen die Strecke in Eigenregie ohne Zeitnehmung, ohne Sicherheits-Verantwortliche und ohne Verpflegungsstationen in Angriff zu nehmen.

Download GPX-File 36 Km
Download GPX-File 45 Km


„Wir bitten alle um Verständnis für die Absage. In diese Veranstaltung ist das gesamte Dorf involviert, und angesichts der tragischen Umstände ist es nicht denkbar den Rosengarten Schlern Skymarathon 2022 durchzuführen“ erklärt der Präsident des Tourismusvereins David Rieder.
Die Anmeldung wird automatisch auf den 8. Juli 2023 übertragen, sofern keine Rückerstattung des Nenngeldes angefordert wird.

abendrot

45 km

LANGE STRECKE
Aufstieg: ca. 2.980 m
Abstieg: ca. 3.083 m
Download GPX-Track

Die lange Strecke von 45 Kilometern mit 2.980 Metern Aufstieg und 3.083 Metern Abstieg führt über den Cigoladepass (Variante über Ciampedie Richtung Gardeccia falls gesperrt), den Grasleitenpass und den Molignonpass bis hin zum Schlern und über die Teufelsschlucht – auch Prügelweg genannt - und einen letzten Aufstieg auf den Tschafon zurück ins Ziel nach Tiers.
Aufgrund der Länge und des zu bewältigenden Höhenunterschieds handelt es sich um einen Bergmarathon. Der Name „Sky Marathon“ beschreibt dabei die Länge und die alpine Charakteristik des Streckenverlaufs auf über 2.000 Metern.noasphalt

profil45

36 km

KURZE STRECKE
Aufstieg: ca. 1.908 m
Abstieg: ca. 1.935 m
Download GPX-Track

Die kurze Strecke erstreckt sich über 36 Kilometer mit 1.908 Metern Aufstieg bzw. 1.935 Metern Abstieg. Sie verläuft wie die lange Strecke über Plafötsch, die Hanicker Schwaige, die Kölner-, Rotwand- und Vajolet-Hütte um das Rosengarten-Massiv herum bis zum Grasleitenpass und von dort bergab zur Grasleitenhütte, durch das Tschamintal bis zur Tschaminschwaige und von dort über Weißlahnbad und die Oberstraße zurück ins Ziel nach Tiers.

profil36

karte

karte

karte
© geiger-webdesign.com